Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

SWIFT kommt definitiv nach Diessenhofen

(10.03.2010) Brüssel - Der Aufsichtsrat von SWIFT hat die Entscheidung für den Neubau eines Datenverarbeitungszentrums für Finanztransaktionen (Operating Centre - OPC) in der Schweiz bestätigt. Gegenwärtig arbeitet das schweizerische SWIFT-OPC noch in gemieteten Räumlichkeiten. Der Neubau bedeutet ein signifikantes Finanzinvestment und wird mehr als 20 Arbeitsplätze schaffen. SWIFT plant die neue Einrichtung im Jahr 2013 in Betrieb zu nehmen. Diese Entscheidung unterstreicht einmal mehr das Bekenntnis von SWIFT zu höchsten Sicherheitsstandards bei gleichzeitiger Wahrung grösstmöglicher Zuverlässigkeit seines Netzwerkes.

SWIFT kündigte 2007 an, ein neues Operating Centre in der Schweiz einzurichten und gab gleichzeitig seine Pläne für den Aufbau einer verbesserten Nachrichten-architektur mit mehreren Verarbeitungszonen bekannt. Diese neue Nachrichtenarchitektur ist unter der Bezeichnung "Distributed Architecture" (DA) - Dezentrale Systemarchitektur - bereits seit Januar 2010 in Betrieb.

SWIFT entschied sich nach Prüfung verschiedener möglicher Standorte in Europa sowie in der Schweiz für Diessenhofen. Im Mittelpunkt der Überlegungen stand dabei die Eignung der vorhandenen technischen Infrastruktur vor Ort. SWIFT dankt den Behörden und den Anwohnern von Diessenhofen für ihr Willkommen und weiss ihre Unterstützung zu schätzen.