Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

Sporthalleneröffnung

Noch wenige Umgebungsarbeiten sind zu leisten, bevor die Sporthalle Letten dem öffentlichen Betrieb übergeben werden kann.

 

Die Eröffnung, die den Betrieb in der neuen Sporthalle Letten einläutet, wird zu einem Markstein der jüngeren Diessenhofer Geschichte und darf von der Bedeutung mit der Eröffnung der Rhyhalle gleichgesetzt werden, die nun schon 30 Jahre zurückliegt. Diessenhofen, seine Schulen und die Region werden ein Bauwerk erhalten, das sowohl innen als auch aussen in seiner Erscheinung und seiner Funktion besticht. Der Stadtrat freut sich, die interessierte Bevölkerung der Region zu Eröffnung und Besichtigung einladen zu dürfen.

 

Regionale Verein helfen mit

Die Eröffnungsfeierlichkeiten von Freitag und Samstag, 28. Und 29. Oktober basiert auf der Hilfe und Mitwirkung der regionalen Vereine, die damit die Bedeutung des Bauwerks mit ihrem Einsatz für die breite Öffentlichkeit würdigen und sich ganz besonders mitfreuen, ein attraktives Zentrum für Trainingsbetrieb, Wettkampf und Anlässe zu haben. Diese Mithilfe erfolgt im Rahmen von kleinen Dienstleistungen über Auf- und Abbauarbeiten bis zum Betrieb der Festwirtschaft und letztlich der Präsentation ihrer Vereinsaktivität.

 

Festliches Diner am Freitagabend

Die Eröffnung erfolgt am Freitagabend um 19.00 Uhr (Hallenöffnung ab 18.30 Uhr) mit kurzen Ansprachen, die durch sportliche Darbietungen umrahmt werden. Im Anschluss daran wird ein Dreigangmenu serviert. Tisch- und Platzreservationen dazu können der Stadtverwaltung gemeldet werden. Im letzten Teil wird bis zum Ausklang die einheimische Samy Keller Band zu Unterhaltung und Tanz aufspielen. Die Festwirtschaft wird durch die Turnerinnen des SKTV Diessenhofen sowie der Damenriege Basadingen betrieben. Das Diner wird aus der Küche von Ruth Brunner aus Basadingen serviert.

 

Aktives Mitwirken und Betrachten am Samstag

Am Samstag zwischen 11.00 und 17.00 Uhr ist die Bevölkerung zum aktiven Mitwirken der von den regionalen Vereinen und Sportanbietern geführten Turnlektionen eingeladen. Wer will, darf also Turnschuhe und Sportbekleidung mitbringen, Garderobe und Dusche stehen zur Verfügung. Das sportliche Angebot umfasst Schnuppertrainings und –lektionen in Pilates  (Tanzart), Fitness und Schulstufenbarren (DR Basadingen), Volleyball (Volley Schlatt und DR Diessenhofen, sowie für Kinder Lektionen der Jugi und Mädchenriege Basadingen, die Unihockeyaner stellen einen Parcours zur Verfügung, Z-Sport Diessenhofen lädt zu einem Judo Parcours ein, Ebenso besteht die Möglichkeit, sich in die Geheimnisse der Wing Tsun Selbstverteidigung einführen zu lassen, letztere beiden zeigen auch Demonstrationslektionen. Ebenso kann man – allerdings passiv – den Lektionen der Tanzgruppe Rocket Girls, der Unihockeyaner und der F-Junioren des Fussballclubs Diessenhofen  beiwohnen. Zusätzlich wird Turnlehrer Martin Singer den Gebrauch der Geräte im Kraftraum anleiten.

Natürlich besteht keine Verpflichtung zum aktiven Mitmachen. So stehen die Räumlichkeiten zur freien Besichtigung offen und der Tennisclub Diessenhofen führt eine Festwirtschaft, wo der freie Gedankenaustausch über das neue Bauwerk gepflegt werden kann.

Diessenhofen und seine Region dürfen sich freuen.