Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

„Wer ist die Schönste im ganzen Land ?“

An der Schützenstrasse stehen drei neue LED-Leuchten.

 

Aktuell zeigt der Stadtrat Diessenhofen an der Schützenstrasse drei verschiedene Typen von LED Leuchten. Diese finden sich im Bereich der Einmündung der Zelgstrasse an den Kandelabern 73 bis 75. Die Meinung von Anwohnern, Strassen- und  Trottoirbenutzern sowie allen Interessierten ist nun gefragt. Der Stadtrat freut sich auf Rückmeldungen in schriftlicher Form über die Mailadresse info@diessenhofen.ch oder über Facebook.

 

Neue LED-Leuchten ersetzen alte Strassenlampen

An verschiedenen Strassen in Diessenhofen stehen zurzeit noch Quecksilberdampfleuchten in Form von Pilzleuchten. Gemäss den einschlägigen Vorschriften müssen bis Ende 2015 alle Quecksilberdampflampen ersetzt werden. Somit sind  in Diessenhofen in den nächsten drei Jahren rund 60 Lampen durch energieeffiziente LED-Leuchten auszuwechseln. Im Zusammenhang mit der Sanierung der Grossholzstrasse, die im Spätherbst abgeschlossen wurde, tat man bereits einen ersten Schritt.

Der Einsatz von LED-Leuchten ist sowohl ökonomisch wie ökologisch sinnvoll. Ihre Lebensdauer ist ein Vielfaches höher als bei den bisher verwendeten Strassenlampen, der Energieverbraucht pro Leuchtstelle ist um rund 280 kWh pro Jahr geringer.

Die Vorteile der LED für die Strassenbeleuchtung liegen neben ihrer Lebensdauer auch in ihrem gerichteten Licht. Es wird zielgenau dorthin abgestrahlt, wo es benötigt wird, womit weniger Licht ungenutzt gestreut wird. Insgesamt muss so weniger Licht erzeugt werden, um eine Strasse funktional auszuleuchten.