Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

Die Treppen zwischen Altstadt und Rhein sind saniert

Unter Berücksichtigung einheimischer Baufirmen wurden die Zinnen- und die Rathaustreppe einer Sanierung unterzogen. Dabei handelt es sich um die wahrscheinlich am stärksten frequentierten Treppen, die vom Altstadtgebiet zum Rhein hinunterführen. Die Unterhaltsarbeiten waren einerseits aus Sicherheitsgründen, andererseits wegen der optischen Erscheinung dringend nötig. Bei der Zinnentreppe wurde der erheblich beschädigte Tritt aus Fremdmaterial nun mit dem gleichen Material wie die übrigen Tritte ersetzt.

Noch ausstehend ist die Instandstellung der Unterhoftreppe, die von der Stadtkirche zur Schifflände führt. Die entsprechenden Arbeiten werden in nächster Zeit in Angriff genommen.