Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

Stadtrat Diessenhofen erhebt Einsprache gegen geplante Biogasanlage

Unerwünschte Emissionen beeinträchtigen die Wohnqualität im Rheinstädtchen.

 

Der Gemüsebaubetrieb Grob, Schlattingen, plant in unmittelbarer Nähe zur Gemeinde Diessenhofen den Neubau einer grösseren Biogasanlage. Anlässlich seiner Sitzung vom Dienstag befasste sich der Stadtrat Diessenhofen mit dem Bauprojekt und beschloss, dagegen Einsprache zu erheben. Für ihn sprechen insbesondere drei Argumente gegen diese Projekt.

Die entstehenden Geruchsemissionen sind im Umweltverträglichkeitsbericht nur höchst unpräzise umschrieben. Das abgegebene Versprechen, die Geruchsimmissionen minim zu halten, genügt dem Stadtrat in keiner Weise. Je nach Wetterlage ist in den östlichen Wohnzonen der Stadtgemeinde mit einer Distanz von 300 bis 400 m zur geplanten Anlage sogar mit erheblichen Geruchsbelästigungen zu rechnen. In unmittelbarer Nähe der geplanten Anlage läuft aktuell ein Einzonungsverfahren, im Neubaugebiet Schlattingerbuck liegen die ersten Baugesuche vor und letztlich befindet sich das Kabisland in unmittelbarem Abstand zur geplanten Biogasanlage. Dieses wird von rund 70 Familien aus Diessenhofen und Umgebung als Schrebergarten und Naherholungsgebiet intensiv genutzt.

Die geplante Anlage ist verkehrstechnisch ungenügend erschlossen. Die Anlieferung und Abfuhr des zu verarbeitenden Materials führt zu einem offensichtlichen Mehrverkehr. Diessenhofen ist nicht gewillt, den Verkehr ab der Ausfahrt Süd der H 13 über die für diese Art der Belastung nicht ausgebaute Grossholzstrasse zu führen. Durch die Altstadt hindurch ist eine Zufahrt zufolge des Lastwagenfahrverbotes nicht möglich und die hiesigen Quartierstrassen dürfen nicht zusätzlich belastet werden.

Die Biogasanlage soll in der Landwirtschaftszone (Nichtbauzone) entstehen. Sie dient der Produktion von Wärme und elektrischer Energie, aber nicht der landwirtschaftlichen Bewirtschaftung und ist somit nicht zonenkonform. Sie stellt einen gewerblichen Betrieb dar, der nicht an den gewählten Standort gebunden ist.