Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

Busverbindung Diessenhofen-Gailingen

Mit dem Fahrplanwechsel bedient der Südbadenbus (SBG) den Bahnhof Diessenhofen dreimal täglich.

 

Der Gailinger Bürgermeister Heinz Brennenstuhl und der Diessenhofer Stadtammann Walter Sommer freuen sich über die neue, schon länger angestrebte Verbindung zwischen den beiden Nachbarorten.

 

Mit Start in Büsingen um 06.43 sowie Halten in Gailingen ist der erste Bus am Morgen um 06.59 Uhr am Diessenhofer Bahnhof und kann somit die Anschlüsse des Postautos (www.postauto.ch) nach Frauenfeld sowie der Züge (www.sbb.ch) nach Schaffhausen und Kreuzlingen bedienen. Die Rückfahrt nach Gailingen und Büsingen erfolgt um 07.17 Uhr. Um 14.16 Uhr und 18.26 Uhr bestehen zwei weitere Busanschlüsse vom Bahnhof Diessenhofen nach Gailingen und Büsingen.

Das Thema einer Busverbindung zwischen den beiden Nachbarorten war in den beiden politischen Gremien beidseits des Rheins schon länger ein Thema. Umso mehr freut es den Gailinger Bürgermeister Heinz Brennenstuhl und den Diessenhofer Stadtammann Walter Sommer, dass diese nun auf den aktuellen Fahrplanwechsel realisiert werden konnte. Die Anschlusszeiten des Grenzlandbusses bergen gemäss Aussagen der Gemeindeoberhäupter noch Verbesserungspotenzial. Aus diesem Grunde werden die Benützerbedürfnisse und -frequenzen in den nächsten Monaten genau beobachtet und die Anregungen der möglichen Benützer in beiden Rathäusern festgehalten.