Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

Blumen für die neue Bibliotheksleiterin

 

Am Montag, 14. Januar, überreichen an der Sitzung der Bibliothekskommission Präsident Walter Sommer und die bisherige Hauptbibliothekarin Elisabeth Sieber deren Nachfolgerin Miriam Ganz einen Blumenstrauss mit den besten Wünschen für eine weiterhin erfolgreiche und Freude bereitende Arbeit. Miriam Ganz wirkt seit dem 1. Juni 2008 als Bibliothekarin mit.

Seit der Eröffnung der Freihandbibliothek Diessenhofen im „Leuehof“ 1990 ist Elisabeth Sieber dabei und seit 1991 leitete sie diese. Sie wird das Team noch während eines weiteren Jahres unterstützen.

Die Bibliothek schaut erneut auf ein erfreuliches Jahr zurück. Die 5‘612 Medien in der Bibliothek wurden 13‘221 mal ausgeliehen. Kinderbücher sowie Belletristikbücher für Erwachsene, Hörbücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind begehrte Medien. Mit Neuanschaffungen von über 6‘000 Franken bleibt die Bibliothek aktuell, sie erneuert ihren Bestand jährlich um gegen 10 %. Beiträge von Gemeinden, aber auch von Mitgliedern und Firmen aus der ganzen Region bilden die notwendige Grundlage einer auch wirtschaftlich erfolgreichen Führung.

Die Kommission mit Stadtammann Walter Sommer als Präsident und Kassier Peter Brägger, der neuen Aktuarin Elisabeth Stäheli, Urs Schum (Stadtrat) und Peter Uehlinger (Schulbehörde) unterstützen die Bibliothekarinnen.