Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

Grenzüberschreitende Rheinufergestaltung: Wie ist der Stand der Umsetzung ?


In den Jahren 2007 bis 2008 wurde die Vision einer grenzüberschreitenden Rheinuferplanung Diessenhofen-Gailingen formuliert. Viele Einwohner aus Gailingen und Diessenhofen haben dabei aktiv mitgewirkt und eine Vielzahl von wünschenswerten Vorhaben erarbeitet.

Inzwischen sind einige Jahre ins Land gegangen. Was ist in dieser Zeit geschehen? Was wurde aus den Ideen der Bürgerinnen und Bürger? Welche Vorhaben sind noch gemeinsam anzugehen? Stadtammann Walter Sommer und Bürgermeister Heinz Brennenstuhl haben gemeinsam den Umsetzungsstand in einem Monitoring überprüft. Alle Gailinger und Diessenhofener Einwohner sind herzlich eingeladen sich am Donnerstag den 27. November ab 19 Uhr im Diessenhofener Rathaussaal über die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit zu informieren und sich zum Fortschritt der Umsetzung auszutauschen. Die  Veranstaltung klingt bei einem gemeinsamen Apéro aus.

 

Gailingen und Diessenhofen werden im Rahmen durch den Kleinprojeketfonds der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK) im Rahmen des Programms Interreg IV A Alpenrhein – Bodensee – Hochrhein von der Europäischen Union beim Monitoring unterstützt.