Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

Gemeinderat Gailingen zu Gast in Diessenhofen

Der junge Schaffhauser Zauberer Lorios (in der Mitte zwischen Bürgermeister Heinz Brennenstuhl und Gemeinderat Thomas Auer) zog die Behördenmitglieder in seinen Bann.

 

Im Rahmen des jährlichen Treffens der beiden benachbarten Gemeindebehörden kam die Gastgeberrolle am letzten Freitag dem Stadtrat Diessenhofen zu. In einem offiziellen Teil informierte Stadtpräsident Walter Sommer die anwesenden Ratsmitglieder über den mehrphasigen Prozess der Positionierung Diessenhofens bis hin zu dessen Einflussnahme auf die aktuellen Leit- und Entwicklungsziele. In einem zweiten Teil wurden anhand eines eindrücklichen Films die bisherigen Arbeiten des CleanSolution-Ökofonds in unserer Region aufgezeigt. 1 Rp./kWh der Einnahmen aus dem Verkauf des Ökostroms fliessen in einen Fonds für Umwelt- und Fördermassnahmen (beidseitige Uferrenaturierung) im Einzugsgebiet des Kraftwerks Schaffhausen. Für die optimale Umsetzung und Begleitung dieser Umweltmassnahmen ist die Begleitgruppe Ökostrom-Förderbeiträge (BÖF) verantwortlich. Dieser Begleitgruppe gehören sowohl der Gailinger Bürgermeister als auch der Diessenhofer Stadtpräsident an. Mit dem Auftritt des Schaffhauser Zauberers Lorios, der die Anwesenden mit Wortwitz und verblüffenden Täuschungskünsten begeisterte, ging es ins Hotel Krone, wo der traditionelle grenzüberschreitende Besuch bei weiteren Informationen aus den beiden Gemeinden mit einem Nachtessen und weiterem Gedankenaustausch seinen Abschluss fand.