Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

Erneut günstigere Energietarife in Diessenhofen

 

Diessenhofen senkt den Gaspreis für das zweite Halbjahr 2015 und den Strompreis für 2016 weiter.

Nachdem bereits im Februar 2015 für die Erdgasbezüger der Gasversorgung Diessenhofen (GVD) ein Eurorabatt von 0.4 Rp./kWh kommuniziert und in den aktuellen Rechnungen des ersten Halbjahres mit berücksichtigt wurde, kommen die Endverbraucher im zweiten Halbjahr in den Genuss einer weiteren Preisreduktion von 0.3 Rp./kWh. Die Preise an den Rohstoffmärkten sind weiter rückläufig. Aufgrund der gesunkenen Einkaufspreise für Erdgas  senkt sich so der Arbeitspreis. Für die GVD ist dieser Preisabschlag ab dem zweiten Halbjahr betriebswirtschaftlich ausgewiesen und gerechtfertigt. Die gemäss Voranschlag 2015 vorgegebenen Zahlen für den Gewinn können der reduzierten Preise eingehalten werden. Die GVD positioniert sich damit innerhalb der Erdgas Ostschweiz weiterhin im günstigeren Bereich.

 

Strompreissenkung dank günstigem Einkauf


Der Stadtrat hat für das Jahr 2016 die Strompreise festgelegt. Diese können in allen Segmenten um 0.39 Rp./kWh ermässigt werden. Diese Preissenkung erfolgt trotz Erhöhung des Netznutzungspreises aufgrund eines günstigen Einkaufs am Strommarkt. Zufolge schlanker Strukturen und effizienter Abläufe ist es der Elektrizitätsversorgung Diessenhofen möglich, auch 2016 nach wie vor im schweizerischen und kantonalen Vergleich zu den günstigsten Anbietern zu gehören, Dies belegt der Tarifvergleich, der im Internet unter www.elcom.admin.ch abgerufen werden kann.