Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

Die ganze Diessenhofer Altstadt verfügt neu über Unterflurcontainer

Unterflutcontainer für knapp dreihundert Haushaltungen beim Engelbrunnen.

 

In einer ersten Etappe wurden vor rund einem Jahr drei Quartiere mit je einem Unterflurcontainer (UFC) versehen und an deren Stelle einige bisherige Kehrichtsammelplätze aufgehoben. Mit dem Ziel eines sauberen Erscheinungsbildes ohne Abfallsäcken auf den Strassen oder Trottoirs, der Möglichkeit, Kehrichtsäcke jederzeit entsorgen zu können, einer rationelleren Sammeltour mit der damit verbundenen Entlastung des Beladepersonals sind  vor wenigen Tagen im Altstadtgebiet an drei Standorten weitere acht UFC in Betrieb genommen worden.

Die acht UFC bieten rund sechshundert Haushaltungen im Altstadtgebiet die Möglichkeit ihren Abfall zu entsorgen. Die Bewohner wurden mittels persönlichem Schreiben über Neuerung und Handhabung informiert. Für die Entsorgung müssen weiterhin die vorfrankierten, weissen Kehrichtsäcke benutzt werden.

Für diese zweite Etappe wendete die Stadtgemeinde Diessenhofen rund CHF 110‘000 auf. Der Verband Kehrichtverbrennung Thurgau unterstützte Anschaffung und Einbau mit CHF 48‘000, so dass sich die Aufwendungen auf rund CHF 62‘000 (CHF 7‘7750 / UFC) reduzieren.

Im kommenden Jahr ist für die Aussenquartiere der Einbau weiterer acht UFCs vorgesehen, um eine Gesamtabdeckung des Gemeindegebietes für private Abfallentsorgung zu gewährleisten. Trotz der UFC werden Industrie- und auch noch einige wenige Sammelcontainer im Einsatz bleiben.

 

Plan UFC in Diessenhofen