Am Rhy dihei - im Städtli willkomme

Neuer Spielturm im Stadtgraben

Schrittweise Erneuerung des stadteigenen Spielplatzes

Sonnenschein und wärmere Temperaturen locken nun wieder Familien auf den Spielplatz im Stadtgraben. Der Leiter des Werkhofs Diessenhofen, Werner Schellenberg, ist in den Wintermonaten bezüglich des Spielplatzes nicht untätig geblieben. Er legt Wert darauf, dass die Sicherheitsbestimmungen der BfU eingehalten werden. Dies bedingt steter Kontrolle der Spielgeräte. Denn diese haben mittlerweile einige Jahre auf dem Buckel und müssen stets auf Mängel untersucht werden. Kleinere Schäden können durch Werner Schellenberg und sein Mitarbeiterteam selber behoben werden. Mit dem Ersatz von Geräten wird jedoch eine Drittfirma beauftragt, die in Zusammenarbeit mit dem Werkhof Diessenhofen ein Spielgerät auswechselt.

Aktuell wurde auf dieses Frühjahr ein neuer Spielturm errichtet. Das alte Gerät wies im Holz verfaulte Stellen auf, die einen sicheren Halt nicht mehr gewährleisteten. Der neue Turm ist mit auf in der Erde verankerten Metallfüssen befestigt. Diese im Fundament verankerten Platten können bei einem allfälligen weiteren Wechsel wieder verwendet werden. Der Wechsel der Geräte geschieht je nach Dringlichkeit gemäss einem Zeitplan, den Werner Schellenberg ausgearbeitet hat. Der Leiter des Werkhofs hat sich zum Thema Sicherheit auf Spielplätzen in Kursen weitergebildet und seine Mitarbeiter entsprechend angewiesen die notwendigen Kontrollen vorzunehmen, um Unfälle zu vermeiden, die aufgrund ungenügender Pflege der Geräte geschehen können.